Krankenpflegehelfer mit psychosozialer Qualifikation

Diese Ausbildung richtet sich an Personen mit Interesse an medizinisch-psychologischen Themen und ist eine spannenden Möglichkeiten  den beruflichen Einstieg auch ohne Vorerfahrung zu finden. Die Aufgabenbereiche sind sehr vielseitig und bringen eine Menge an beruflichen Einsatzmöglichkeiten mit- Vereinfacht ausgedrückt ist diese Ausbildungsform eine aktive Begleitung und Behandlung von Menschen, die in ihre Alltag aufgrund von physischen oder psychischen Belastungen aktive Hilfe benötigen. 

Die Arbeit direkt am Betroffenen ist anspruchsvoll und bedeutet, dass Sie mit verschiedenen Krankheitsbildern in Berührung kommen. Es bedeutet auch, komplexe Medizin zu verstehen oder das manche ihrer betreuten Personengruppen den Kampf gegen die Krankheit nicht gewinnen können. 

Im Rahmen der Ausbildung werden Sie mit vielen spannenden Themen konfrontiert, wobei z.B. in Diskussionsrunden Perspektiven und unterschiedliche Herangehensweisen diskutiert werden. Themen wie Haushaltsführung, Einschränkungen und motorische Störungen sowie die Teilhabe am Leben und mögliche Konsequenzen bei psychischem Fehlverhalten werden mit aufgegriffen. Ergänzend dazu erhalten Sie praxisnahen Einblick in die Themen:

  • Supervision und Beratung

  • Behandlungsformen

  • Krankheitsbilder

  • Psychologie

  • Handlungkompetenzen

  • Krankheitsbilder

  • Beziehungen zu Menschen

  • Lebensphasen und Prozesse

  • Kommunikation und Sprache

  • Grundwissen

  • Inklusion und Integration

  • juristische Fragen

  • Pflegevielfalt

KURZ & KNAPP

Dauer: 5 Monate
Unterrichtsform: Vollzeit in Präsenzform, Online bedingt möglich
Abschluss: anerkanntes und zertifiziertes Abschlusszertifikat und Lehrgangsbescheinigung
Förderung: Bildungsgutschein, Selbstzahler
Teilnehmeranzahl: 4 bis max.12 Schüler
Unterrichtsmaterial: Lehrbücher, Cafe und Tablet`s stellt der Träger
Kursnummer: 514-812-2022
Besonderheiten: monatlicher Einstieg, Gruppenarbeit mit praktischen Elementen